Zum Stammtisch sind alle landwirtschaftlichen Halter und Interessenten recht herzlich eingeladen. Um 16.00 Uhr findet eine Betriebsbesichtigung statt, in der die Herdenschutzhunde im Vordergrund stehen. Danach trifft sich der Stammtisch um 18.00 Uhr in einer Gaststätte, um den Abend gemeinsam zu verbringen.

Die nächsten Termine sind:

30. März 2019 – Wildensteiner Schafhof, Peter Dobrick, Weiherweg 2, 86744 Hainsfarth, E-Mail: peter.dobrick@gmail.com , Tel.: 090822195 ; BAYERN

Peter versucht derzeit neben seinen Herdenschutzhunden noch Lamahengste für den Herdenschutz einzusetzen. Er ist damit Vorreiter für sicher interessante, neue Erfahrungen. Hier seine Einladung:

„Seit Mitte November 2018 stehen bei uns 2 Lama-Hengste im Stall.
Ihre Bucht ist direkt neben der von einigen Schafen. Beide dulden die Schafe, auch seit diese die gleiche Bucht teilen. Aus der Raufe fressen die Schafe unten, die Lamas oben.
Demnächst wird die Phase des Auslaufs beginnen. Und es wird klar werden, ob die gegenseitige Akzeptanz eine Haltung ist oder der Enge des Stalls zu verdanken war.
Nächster Schritt wird sein, auch unsere Herdenschutzhunde an der Kooperation locker zu beteiligen.
Und im März könnte, wann alles geklappt hat, der Ernstfall beginnen:
2 Lamahengste schützen eine Gruppe Schafe. Und zwar dort, wo der Einsatz von Hunden nicht möglich/sinnvoll ist.“

____________________________________________________________________________________________________________

25. Mai 2019 –  Schäferei Thierolf, Dominik Thierolf, Beulbar Nr.9 , 07616 Bürgel – OT Beulbar,  E-Mail: dthierolf@web.de , Handy: 017685278406, THÜRINGEN

In der Schäferei Thierolf arbeiten derzeit acht Herdenschutzhunde an zwei Großherden, oft im hügeligen Gelände und in Naturschutzflächen. Eine Besichtigung ist oft schon eine „Safari“ für sich.

 

Eine telefonische Anmeldung bis zum 15. des jeweiligen Monats ist wegen der Vorbestellung in den Gaststätten erforderlich.
Die Folgetermine sind abhängig von weiteren Betrieben, die sich dazu bereiterklären einen Stammtisch abzuhalten.

Der Wanderstammtisch der Halter von Herdenschutzhunden bei
Nutztieren ist für Interessierte offen und freut sich über jeden Gast.